Aufruf zum Handeln

Text Unter  Entwicklung:

 

Höchste ALARMstufe !

Führung und Innovation sind in einem Maße gefragt, wie es die Welt noch nie gesehen hat.

 

Die globalen Temperaturen werden NICHT anhalten

wenn alle Emissionen gestoppt sind.

Daher kann Zero Emissions 2045 nicht den beabsichtigten Nutzen bringen.

 

Sehen Sie sich dieses Video von britischen Professoren aus dem Jahr 2015 an:

Überlebensfähige IPCC-Projektionen basieren auf Science-Fiction - die Realität ist weitaus schlimmer

 

Von diesen Professoren können wir lernen:

Die IPCC-Kurve, die wir überleben können, (SSP1-1.9)

und dass die Erde UNTER +2C bleibt , erfordert Geo-Engineering.

Die schwedische Regierung hat verbindliche Vereinbarungen unterzeichnet, um diesem Beispiel zu folgen.

So hat der Staat eine verbindliche Vereinbarung zur Entwicklung von Technologien unterzeichnet

um GigaTonnen CO2 aus der Atmosphäre zu saugen.

Der IPCC hat vergessen, dies der Bevölkerung und den Politikern mitzuteilen.

 

Im Jahr 2008 habe ich meinen eigenen Rechner entwickelt, um genau zu verstehen

was der IPCC offenbar vor uns verbergen will. Die grüne Kurve zeigt die Erdkrümmung

Temperaturentwicklung, wenn alle globalen Emissionen im Jahr 2025 gestoppt werden

Im kritischen Bereich bis 2040 (im gelben Feld) sind fast keine

wenn alle Emissionen bis 2025 gestoppt werden. Im gelben Feld ist die

ob wir das Pariser Abkommen einhalten werden und ob die Zivilisation überleben wird.

 

ssp5-85_ssp1-19-nasa3

 

 

Mein Rechner zeigt auch, dass, wenn 200 Gt CO2 pro Jahr entfernt werden

ab 2025 ist dies die einzige Möglichkeit, die Klimakrise zu überleben.

Dann folgen wir der IPCC-Wunschkurve SSP1-1.9.

 

200Gton_clip19073

 

Der IPCC zeigt im Folgenden das Ergebnis von 200 Gton, die pro Jahr abgesaugt werden

aber sie verbirgt diese Information absichtlich.

Daher ist die Kurve am roten Pfeil eine reine Lüge, die zu

das Ende der Zivilisation, wenn wir nicht schnell aufwachen und

die GESAMTE Klimapolitik zu korrigieren. Zero Emissions 2045 funktioniert nicht

und zwar in der äußerst kritischen Zeit, in der alles entschieden wird (vor 2040)!

Summary_for_Policymakers_AR6_WG1_SPM-

 

 

 

 

Kurze Einführung - klicken Sie auf den Play-Button!

 

 

 

Es ist wichtig, die Warnungen des IPCC sehr ernst zu nehmen. Darüber hinaus kann der IPCC eine

eine einzigartige, vereinigende Kraft für die Welt im Rahmen der UN.

 

Gleichzeitig steht der IPCC leider im Verdacht, die Hauptverantwortung für das weltweite Klimaversagen zu tragen.

Der Fehler liegt genau hier, am Pfeil, und das erfordert eine umfassende Diskussion und dringende Maßnahmen:

Summary_for_Policymakers_AR6_WG1_SPM-

Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger, Sechster Bewertungsbericht der IPCC WGI, Seite 22

 

 

Das SMHI, das den IPCC in Schweden vertritt, erklärt:

SSP1-1.9 entspricht einer nachhaltigen Gesellschaft, die den Verpflichtungen des Pariser Abkommens nachkommt.

Der schwedischen Bevölkerung und den Politikern wurde gesagt, dass Zero Emissions 2045, das einzige

Politik, die wir haben, wird das Pariser Abkommen retten und die Temperatur wird eingefroren werden.

sobald die weltweiten Emissionen aufhören.

 

Ich bin Ingenieur, Elektronik und Thermodynamik, und habe an verschiedenen Innovationen gearbeitet.

Im Jahr 2008 habe ich in Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Wissenschaftler einen Klimarechner entwickelt

und präsentierte die Ergebnisse der Geschäftsleitung des IPCC.

 

Diese relativ einfache Differentialgleichung ist der Motor des Rechners

clip4733

und der Rechner zeigt deutlich, dass die Temperatur der Erde keineswegs aufhört zu steigen, wenn die Emissionen eingestellt werden.

In der nachstehenden Grafik werden alle globalen Emissionen im Jahr 2025 gestoppt und der Temperaturanstieg setzt sich danach fort

im Gegensatz zu den Angaben des IPCC und des SMHI rasend schnell.

IPCC+SMHI belügen das schwedische Volk und unsere gewählten Politiker, was unseren Untergang bedeutet

wenn die Wahrheit in der nachstehenden Grafik nicht hervorgehoben ist.

 

Der IPCC hatte 14 Jahre Zeit, zu antworten und zu erklären. Das Schweigen zeigt, dass das Thema heikel ist.

 

Die Kurven im Sechsten Sachstandsbericht des IPCC WGI, Seite 22, sollten wie folgt aussehen. Dann können wir

eine echte Klimapolitik auf ein echtes Klimaverständnis aufbauen.

 

ssp5-85_SSP1-19-NASA

Außerdem lieferte der Rechner eine perfekte Vorhersage für 2008-2022, während der IPCC eine

katastrophale Prognose, +2C bis 2100 bei 450 ppm, die nun den Gesetzentwurf und das Klimagesetz geprägt hat.

Der Rechner zeigt auch, dass spätestens ab 2025 200 Gt CO2 pro Jahr entfernt werden müssen,

dass die Erde das Pariser Abkommen einhält und dann einen Weg einschlägt, den die Menschheit überleben kann.

Es gibt keinen anderen Weg.

 

Sehen Sie sich dieses youtube-Video an:"Überlebensfähige IPCC-Projektionen"

Eine Reihe von Professoren des Tyndall Centre, UK, bestätigen, dass der IPCC vergessen hat, den Menschen zu sagen

dass unvorstellbare Mengen an CO2 abgesaugt werden müssen.

Sie bestätigen auch, dass es überhaupt kein CO2-Budget gibt und dass die rote Kurve, die wir

die wir derzeit verfolgen, wird zu einer Sauerstoffverarmung führen. Kein Mensch und kein Tier kann überleben

die Entwicklung der roten Kurve.

 

survivable_IPCC_tyndall3

 

Mit den gleichen Berechnungen, aber mit denallerneuesten Daten der NASA zur Wärmebilanz der Ozeane,

die nahe Zukunft sieht so aus. Wir werden um 2033 +2C erreichen, wenn wir nicht JETZT mit voller Kraft handeln.

Klimaexperten sind eingeladen, unsere vollständigen Berechnungen einzusehen oder mit ihren eigenen zu antworten.

Das SMHI sollte der schwedischen Bevölkerung die Art von Instrumenten und Faustregeln an die Hand geben, die wir bereits anbieten

verfügbar mit unserem Rechner.

Die schwedische Bevölkerung benötigt vom IPCC und vom SMHI klare Informationen darüber, wie viele Gtonnen CO2

die pro Jahr entfernt werden müssen, um das Pariser Abkommen zu erfüllen und das Überleben der Zivilisation zu sichern.

 

front_12_15_20_temp_year

 

Prof. James Hansen beschreibt Superstürme während des Eemzeitalters vor 129.000 Jahren.

die 1.000 Tonnen schwere Felsblöcke bewegen können. Damals lag die Übertemperatur bei +2C.

Wir werden in 11 Jahren die gleiche Übertemperatur haben. Keiner weiß, was passieren wird, aber

aber es ist nicht auszuschließen, dass Superstürme im Jahr 2033 Gebäude zum Einsturz bringen und den Asphalt von Straßen aufreißen.

Das Hochwasser in Deutschland im Sommer 2021 hat alle überrascht.

dass diese heftigen Überraschungen immer häufiger auftreten werden, mit völlig unerwarteten Ergebnissen.

Es ist nicht nur die Übertemperatur, die zählt. Während des Eemzeitalters war das Gleichgewicht

zwischen Strahlung und dem +2C der Erde. Jetzt gibt es einen Strahlungsdruck, der die Erde aufsteigen lässt.

deutlich über +2C. Das ist in 10 Jahren äußerst wichtig.

 

Dieaktuelle Klimapolitik Zero Emissions 2045 kann keine messbaren Veränderungen bewirken

denn die obige Kurve wird von den bereits vorhandenen 3000 Gt bestimmt.

Emissionen von 40 Gt/Jahr machen nur 1 % der Antriebskraft aus. Diese Teilmenge benötigt

braucht ebenfalls etwa 600 Jahre, um seine volle Temperaturwirkung zu entfalten. Aktuelles Klimaverständnis

ist durch die Lüge des IPCC so grundlegend fehlerhaft.

 

 


 

 

Warum reagieren unsere Klimaprofessoren nicht?

Die Geschichte erklärt, warum:

Ignaz_Semmelweis

 

Im Jahr 1846 hatte Dr. Ignaz Semmelweis gerade seine Arbeit in einer Entbindungsklinik in Wien aufgenommen.

Damals waren die Entbindungsstationen überschwemmt mit Fällen von Kindbettfieber, einer mysteriösen

Krankheit, an der eine alarmierende Zahl von Müttern starb.

In von Ärzten geleiteten Stationen gab es doppelt so viele Todesfälle wie in Krankenstationen

von Hebammen geleitet.

Viele Frauen glaubten, dass es die Ärzte waren, die ihnen den Tod brachten, und nannten es"die Pest der Ärzte".

Bald zogen es die Frauen vor, bei Hebammen und nicht bei Ärzten zu gebären.

 

Obwohl Dr. Semmelweis die Sterblichkeitsrate von 30 % auf fast Null senken konnte, wurde er entlassen und gezwungen, umzuziehen

von Wien ins St. Rochus-Krankenhaus in Budapest. Jetzt sind die Todesfälle in Budapest verschwunden, aber in Wien wieder angestiegen.

 

Semmelweis wurde in der Presse verspottet, zum Beispiel in der Wiener Medizinischen Wochenschrift

 

Im Jahr 1861 veröffentlichte Semmelweis sein Hauptwerk

Die Ätiologie, der Begriff und die Prophylaxe..

Er schickte sie an alle prominenten

Geburtshelfer und medizinische Fachgesellschaften in ganz Europa, ohne Ergebnis.

Das Gewicht der Behörden stand gegen seine Lehren.

 

Dr. Semmelweis wurde schikaniert, gemieden, ignoriert und abgelehnt.

von der medizinischen Elite des 19. Jahrhunderts. Die Ärzte sahen ihr Ansehen und ihre sozialen Bündnisse bedroht

wegen dieser neuen Ideen.

 

Dr. Semmelweis richtete mehrere offene Briefe an Medizinprofessoren in verschiedenen Ländern Europas, aber

vergeblich. Auf einer Konferenz deutscher Ärzte und Wissenschaftler lehnten die Redner seine Ideen ab

Rudolf-Virchow

Dr. Professor Rudolf Virchow war vielleicht der berühmteste medizinische Wissenschaftler seiner Zeit

mit vielen bahnbrechenden Entdeckungen. Er wurde "der Papst der Medizin" genannt.

Trotz seines enormen Fachwissens sprach er sich vehement gegen die neue Idee aus, die Hänaden zu waschen.

 

Ärzte, die mit schmutzigen Händen operierten oder entbanden, bezeichneten Dr. Semmelweiss als Mörder,

Die angesehene medizinische Gesellschaft in Wien reagierte nicht gerade freundlich auf die Kritik.

Sie sahen darin einen Angriff auf die etablierte hygienische Praxis. Wie können Ärzte Mörder sein? Sie lehnten seine Theorien ab.

 

Dr. Semmelweis war zunehmend verzweifelt über die vielen jungen werdenden Mütter, die unnötig starben

die in ihren jungen Familien Leere und Chaos verursachen.

 

Dies führte zu seinem Zusammenbruch im Jahr 1865 und er wurde in einem Gefängnis untergebracht.

psychiatrischen Anstalt. Nur 14 Tage später wurde er tot aufgefunden, u. a. nachdem er

nachdem sie von den Wärtern der Einrichtung schwer verprügelt worden waren.

 

Sein Mut und sein Kampf führten zu Schlussfolgerungen, die auch heute noch gültig sind:

 

pregnant_clip19073

 

Gewöhnliche Menschen in Form von jungen werdenden Müttern verstanden den Zusammenhang,

während Ärzte und Professoren aus einem ganzen Kontinent

in völliger Unwissenheit feststeckten.

Diese grobe Unwissenheit machte die Elite zu Mördern, so Semmelweis.

 

Die wichtige, wissenschaftliche Erklärung liegt im Gruppendenken. Präsident JF Kennedy widmete sich

und war in der Lage, die Qualität der politischen Entscheidungsfindung zu verbessern.

Das wäre heute wirklich nötig, um die Klimakrise zu bewältigen.

 

Das sollten Klimaexperten und Politiker gleichermaßen lesen:

Irving Janis: Opfer des Gruppendenkens und

David Allen: "Gruppendenken in der Wissenschaft". Die Forschung der Universität von Tennessee zeigt

dass sowohl die Wissenschaft als auch die Politik durch Groupthink ernsthaft geschädigt werden. Wir können endlich die gefährlichen

wissenschaftlichen Schaden, den wir im IPCC sehen, was wiederum eine nicht funktionierende Klimapolitik zur Folge hat.

 

clip4900b


 

 

Dieser tragische Stillstand wiederholt sich jetzt mit voller Wucht!

Der erste Schritt für das Überleben der Zivilisation hängt von den Klimaprofessoren des Landes ab

sich trauen, die Wahrheit zu sagen:

 

1.Die Temperaturen bleiben bestehen, wenn die Emissionen eingestellt werden!

2.Zero Emissions 2045 wird nicht die versprochene Wirkung haben

3.Jährlich müssen 200 Gt CO2 abgesaugt werden, spätestens ab 2025. Hier liegen 99 % der Klimaarbeit

4.Disruptive Innovationen, wie sie die Welt noch nie gesehen hat, sind unsere einzige Hoffnung. Es gibt keinen anderen Weg.

5.Sie erfordert jetzt eine Führung auf höchster Ebene mit einer Schärfe, wie sie bisher noch niemand gesehen hat.

 

 

Das schwedische Volk wartet auf Ihre klaren Positionen. Sie können das Land retten!

 

excellence

 

 

Wenn sich die Wahrheit durchsetzt:

Dann beginnt eine neue Ära. Das Zeitalter der Wahrheit in der Klimaarbeit. Es wird völlig anders sein.

Dann kann Schweden eine führende Position in der Welt einnehmen, wie es unsere Politiker wollen.

Dann werden sich faszinierende Möglichkeiten eröffnen, die das Leben aller zum Besseren verändern werden.

Dann wird die Klimaangst der jungen Menschen verschwinden und durch umsetzbare Aktionspläne ersetzt werden.

 

Dr. Semmelweiss würde jeden, der behauptet, die Temperatur stagniere, als Mörder bezeichnen.

Dadurch werden notwendige, bahnbrechende Innovationen aktiv verhindert.

Der Anstoß für diese Killer kommt paradoxerweise vom IPCC und dem SMHI.

 

Dr. Ignaz Semmelweis bekämpfte eine mächtige Lähmung des Gruppendenkens

unter den Ärzten und Professoren der damaligen Zeit, die sich nicht die Hände waschen wollten.

 

Der Mensch ist heute nicht anders:

 

Jetzt haben wir wieder eine mächtige Lähmung, die ihren Ursprung in den Lügen des IPCC und des SMHI hat.

Die Professoren, die Presse, die Medien und die Politiker von heute nehmen an dieser blinden Parade teil

die auf dem besten Wege ist, das Ende der Zivilisation herbeizuführen.

 

Jeder, der die Wahrheit anspricht, dass die Temperaturen weiter steigen, wird schikaniert und gemieden,

von den heutigen Eliten ignoriert und abgelehnt, die darin eine Bedrohung ihres Ansehens und ihrer sozialen Bündnisse sehen.

Alles wiederholt sich. Die Wahrheit von Semmelwei setzte sich jedoch nach heftigem Widerstand durch.

und wurde zu einer der wichtigsten medizinischen Entdeckungen.

 

Die Wahrheit wird sich auch jetzt durchsetzen und zur Grundlage der künftigen Klimaarbeit werden,

trotz des erbitterten Widerstands einer Elite in einer blinden Parade.

Es ist kurz davor, zu spät zu sein.

 

Die Frage an alle, die sich in den Medien tummeln (nicht zuletzt an die Presse):

Wie wollen Sie in die Geschichtsbücher eingehen?

Sagen Sie die Wahrheit oder treten Sie zurück! Das Gesicht wahren oder die Wahrheit unsere jungen Leute retten lassen?

 

after_trace_c

 

 

Die Leute im Zug verdienen mehr pro Stunde als ich in den letzten 20 Jahren mit Klimaarbeit verdient habe

denn es wird alles bekämpft, was nicht bereits von den mächtigen Lahmärschen gebilligt wird.

Spenden sind willkommen, damit schnell weitere Videos produziert werden können.

In einem kommenden Video geht es darum, wie Führung aussehen muss

und in einem anderen Video geht es um eine ganz andere Art von Klimaschutzmaßnahmen, die auf das Ganze abzielen:

Die Lösung der gesamten Klima- und Energiekrise. Das Methan in der Atmosphäre, das entfernt werden muss

um zu überleben, reicht aus, um jeden Haushalt kostenlos mit Wärme und Strom zu versorgen.

Diese detaillierte Ideenskizze, die sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse stützt, zeigt, wie 100 Millionen Villen

könnte die gesamte Klimakrise und die gesamte Energiekrise lösen. Die Parade der Eliten

wird diese Art von brandneuen Ideen nicht zulassen. Sollen die Ideen gehen oder die Lähmungszüge?

Das schwedische Volk kann dies entscheiden (laut Verfassung liegt alle Macht beim Volk).

 

hus_methane_car_102065119_m_00007_soekt-

 

 

Hunderte von ähnlichen Vorschlägen können in kürzester Zeit gemacht werden.

 

Die Aussichten sind fantastisch, wenn wir das tun können, was Präsident J. F. Kennedy getan hat: die Demokratie vertiefen.

radikal durch die Auflösung der Lähmungszüge.

 

Unabhängiges Denken setzt enorme Kräfte frei und hebt die Demokratie auf die nächste Stufe.

 

Eine weitere Bestätigung findet sich in dem sehr wichtigen Artikel

"Das Konzept des Netto-Nullpunkts ist eine gefährliche Falle", geschrieben von drei prominenten Klimawissenschaftlern.

In Absprache mit den Autoren habe ich es ins Englische übersetzt, das hier zu findenist:

Einige wichtige Zeilen aus diesem Artikel

 

Anstatt uns mit unseren Zweifeln auseinanderzusetzen, haben wir Wissenschaftler beschlossen

immer detailliertere Fantasiewelten zu konstruieren, in denen wir sicher wären.

Der Preis, den wir für unsere Feigheit zahlen: den Mund halten......

 

(Wir sehen diese Fantasiewelten in einigen IPCC+SMHI-Kurven)

 

Insgesamt haben wir drei Autoren dieses Artikels wohl mehr

mehr als 80 Jahren über den Klimawandel nachgedacht. Warum haben wir so lange gebraucht

um die offensichtlichen Gefahren des Netto-Null-Konzepts zu erkennen?

(Zero Emissions 2045) Zu unserer Verteidigung: Die Prämisse von Netto-Null ist

täuschend einfach - und wir geben zu, dass es uns getäuscht hat.

 

Manchmal ist die Wahrheit blendend. Unscharfe Konturen werden scharf und plötzlich

alles macht Sinn - ein Prozess der Morgendämmerung mit einem Gefühl der Verwirrung

bis alles mit einem Klick an seinen Platz fällt

 

Wir sind zu der schmerzlichen Erkenntnis gelangt, dass die Idee der Netto-Nullstellung

verteidigt eine rücksichtslose "Jetzt verbrennen, später bezahlen"-Haltung.

was zu einem kontinuierlichen Anstieg der Kohlenstoffemissionen geführt hat. Sie hat

auch die Zerstörung der natürlichen Welt beschleunigt, indem sie die

Entwaldung heute und das Risiko weiterer Zerstörung in den nächsten Jahren

Zerstörung in der Zukunft.

 

 

Um 1997 wurden die ersten Computermodelle

Sie wirkten wie ein Wunder: Man kann Politiken auf einem Computerbildschirm testen

der Menschheit kostspielige Experimente zu ersparen. Sie wurden wichtig

Leitlinien für die Klimapolitik und sind es bis heute

Leider haben sie auch die Notwendigkeit eines tiefgreifenden kritischen Denkens beseitigt.

Durch die Einbeziehung von Kohlenstoffsenken in klimawirtschaftliche Modelle kann ein

Die Büchse der Pandora war geöffnet worden. Hier liegt der Ursprung der heutigen

Netto-Null.

 

 

Das Pariser Abkommen war ein überwältigender Sieg...........

Aber wenn man etwas tiefer gräbt, kann man Zweifel haben.

Inzwischen haben uns einige Wissenschaftler gesagt, dass das Pariser Abkommen

"Natürlich war es wichtig für die Klimagerechtigkeit, aber nicht umsetzbar" und "ein

Niemand hätte gedacht, dass es möglich ist, die Anzahl der

1,5 ° C".

 

 

Anstatt uns mit unseren Zweifeln auseinanderzusetzen, haben wir Wissenschaftler beschlossen

immer detailliertere Fantasiewelten zu konstruieren, in denen wir sicher wären.

Der Preis, den wir für unsere Feigheit zahlen: den Mund halten......

 

Kurzfristig dürfen die Temperaturen über 1,5°C steigen, aber dann

bis zum Ende des Jahrhunderts durch eine Reihe von Kohlendioxid-Entfernungen gesenkt werden.

 

Wenn wir erst einmal verstanden haben, dass Netto-Null nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht erreicht werden kann,

Geo-Engineering - der absichtliche und groß angelegte Eingriff in

Klimasystem der Erde - wird wahrscheinlich als Lösung für folgende Probleme angeführt werden

Temperaturanstieg begrenzen.

 

Akademiker sehen sich in der Regel als Diener der Gesellschaft.

Den meisten Akademikern ist es offensichtlich unangenehm, die

unsichtbare Linie, die ihre alltägliche Arbeit von weiter gefassten sozialen und

politische Probleme. Es besteht die Befürchtung, dass man gesehen wird

als Befürworter oder Gegner bestimmter Themen können ihre Wahrnehmung bedrohen

Unabhängigkeit.

 

Forscher sind einer der vertrauenswürdigsten Berufe. Vertrauen ist sehr schwer zu

bauen und leicht zu zerstören.

 

Aber es gibt noch eine andere unsichtbare Linie, nämlich die, die die Aufrechterhaltung der

akademische Integrität und Selbstzensur. Als Forscher lernen wir zu sein

skeptisch zu sein, Hypothesen einer strengen Prüfung und Hinterfragung zu unterziehen. Aber wenn

vielleicht die größte Herausforderung für die Menschheit,

zeigen wir oft einen gefährlichen Mangel an kritischer Analyse.

 

Im Privatleben äußern sich Wissenschaftler sehr skeptisch gegenüber dem Pariser Abkommen,

Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, schweigen wir über unsere

arbeiten, Fördermittel beantragen, Artikel veröffentlichen und lehren.

Anstatt den Ernst unserer Lage zu erkennen, fahren wir fort

stattdessen an der Phantasie der Netto-Nullstellung teilhaben. Was werden wir tun, wenn

die Realität beißt?

 

Was werden wir unseren Freunden und Angehörigen sagen?

geliebten Menschen über unser Versäumnis, uns jetzt zu äußern?

 

Netto-Null kann nicht auf +1,5 °C begrenzt werden, und das war auch nie die Absicht.

Net-zero wird von der Notwendigkeit angetrieben, den Betrieb wie gewohnt fortzusetzen.

 

 

 

MVH Bengt Ovelius

 

 

 

PS Hypothese über den unglaublichen Fehler des IPCC:

 

Ich bin gespannt auf die Kommentare der Klimawissenschaftler und des IPCC, ob dies wahr sein kann.

 

Es besteht eine mathematische Beziehung zwischen

1.Klimaempfindlichkeit

2.Zeitkonstante zwischen CO2 und Temp.

3.Wie sich Zero Emissions im Laufe der Zeit weiterentwickelt

 

Ich hörte von einem Wissenschaftler, der im Jahr 2000 feststellte, wie

schien die Zeitkonstante von einigen hundert Jahren auf fast Null herunterspielen zu wollen.

Wenn dies wahr ist, könnte ein Gedanke dahinter stecken. Sie wollten

eine niedrige Klimasensitivität=3 behaupten, so dass fossile Brennstoffe

bis zum Jahr 2100 numerisch verwendet werden.

Eine niedrige Klimasensitivität erfordert eine niedrige Zeitkonstante, damit die Mathematik

(etwa 20 Jahre). Dies kann durch Null approximiert werden, und es wird argumentiert, dass

Zero Emissions 2045 wird funktionieren.

 

Hier ist die interessante Hypothese über die Vorgänge innerhalb des IPCC:

 

Indem sie die Zeitkonstante herunterrechneten, täuschten sie sich selbst.

Dann reichte es, die letzten 100 Jahre zu betrachten. Fühlen Sie sich frei, die NASA Global

Temperatur über 100 Jahre als Funktion von ppm CO2

Es wird eine gerade Linie sein, deren Klimasensitivität genau =3 ist.

Wenn der IPCC die Klimasensitivität auf diese Weise ermittelt hat

dann haben sie sich auf eine unglaubliche Weise selbst getäuscht!

 

Mit diesem Gedankenexperiment können wir das ganze Bild sehen:

 

Wären 100 Jahre CO2-Emissionen an einem einzigen Tag entstanden, hätte sich die Temperatur der Erde

würde überhaupt nicht mithalten. Es wäre eine gerade, rote Linie und man könnte leicht falsch denken und glauben, dass die Klimasensitivität gleich Null ist. (siehe Grafik unten)

 

Die aktuellen Emissionen der letzten 100 Jahre (NASA cs=3) haben sich aus der Sicht des Planeten wie folgt entwickelt

dass die Temperatur nicht vollständig aufrechterhalten wurde. Daher ist die Steigung recht gering.

Sie entspricht genau der Klimasensitivität = 3 (siehe Grafik unten).

 

Die Temperatur, die wir jetzt erleben, ist nur ein Bruchteil der Temperatur, die die Erde hat.

programmiert zu erreichen.

 

Aus dem Winkel der NASA-Messungen können wir mit dem Daumen grob abschätzen, dass die Erde

braucht etwa 600 Jahre, um eine stabilisierte Temperatur zu erreichen, die in der Wolke verschwindet.

(Die Grauzone)

 

Würden die gleichen Emissionen über 5.000 Jahre hinweg stattfinden, würde die Linie dem grauen Feld nach oben folgen.

und diese Steigung entspricht der Klimasensitivität = 36.

 

cs000

 

Hier hat der IPCC vielleicht seinen unglaublichen Denkfehler gemacht: Die Neigung des Stocks sagt uns, wie schnell

Emissionen, sagt aber nichts über die tatsächliche Klimasensitivität aus.

 

Daher hat das IPCC 40 Jahre lang die falsche Klimasensitivität = 3 berechnet.

Folge: falsche Projektionen, falsches CO2-Budget, falsche Zeitkonstante

und eine nicht funktionierende NetZero-Politik, die wir alle heute sehen.

 

Man kann ein bisschen philosophisch denken, mit schweren Folgen:

Wissenschaftler, die in 100.000 Jahren kommen und die Eisbohrkerne untersuchen

wird wieder eine harmonische Wolke von Messpunkten zu sehen sein. Der Stock, der jetzt ist

Die Emissionen der letzten 100 Jahre werden sich in den nächsten 600 Jahren zusammenziehen und unsichtbar werden. Wenn dies der Fall ist, beträgt der wahre Wert der Klimasensitivität 36

Wenn das nicht der Fall ist, wird ein Stock auch nach 100.000 Jahren noch herausragen.

 

Sie werden die wahre Klimasensitivität erkennen, die seit Millionen von Jahren bei 36 liegt.

Hat das IPCC diese vielleicht wahre Klimasensitivität völlig übersehen?

weil sie 100 Jahre lang blindlings auf die NASA-Punkte starrten und das große Ganze übersehen haben?

 

Es wird wahrscheinlich noch lange dauern, bis alle an die Klimasensitivität=36 glauben, denn

die Idee ist neu. Von allen neuen Ideen wird abgeraten.

 

Es reicht jedoch aus, dass die Klimasensitivität im Bereich von 4-36

für eine Änderung der gesamten Klimapolitik. Hierüber muss eine umfassende Diskussion geführt werden.

 

Wenn der IPCC von einer Klimasensitivität = 3 spricht, ist das nur ein Maß dafür, wie schnell

CO2 hat sich in den letzten 100 Jahren weiterentwickelt. Hätte die Zivilisation doppelt so lange gebraucht

Zeit könnte der IPCC denselben Fehler gemacht haben, aber

Die Klimasensitivität würde nun 6 betragen, und alle Berechnungen wären besser.

 

All dies ist nur ein Gedanke und eine Hypothese, aber sie kann eine wertvolle Diskussion auslösen.